SV Krupunder Lohkamp ist Herbstmeister

Hamburg: Sportplatz Furtweg | Nach den ersten Punktverluste letzte Woche, konnte man Heute am Furtweg wieder Siegen. Gegen sehr defensiv-aufgestellten Gäste tat man sich etwas schwer, aber man geriet kaum in Gefahr das Spiel herzugeben.
Schon in der 11. Minute konnte man in Führung gehen. Das Tor erzielte Jean-Pierre Möllmann durch eine Vorarbeit von Daniel Fricke, der letzter Zeit als Vorlagengeber glänzt.
In der 31. Minute folgte dann das nächste Tor, Stephan Wolff sah Kilian Kunz starten und flankte den Ball über 40 Meter auf Ihn, der dann aus Spitzenwinkel den Ball direkt in den Winkel, mit mindestens 100 km/h, hämmerte.
Nach dem 2-0 konnte man sich, im restlichen Verlauf des Spiels, sehr viele Chancen erarbeiten, aber der letzte Kick fehlte immer, gegen die häufig zu Elft in den eigenen Hälfte stehenden Gäste vom Standard Alu. So beendete der heute sehr stark pfeifende Schiedsrichter, Jörg Wiltschek (FC St. Pauli), die Partie beim Stande von 2-0.
Mit diesem Sieg ist man nun Herbstmeister in der Kreisklasse 5 und da heute der zweitplatzierte SV Eidelstedt III. beim Tabellenletzten Altona 93 III. mit 5-2 verlor, hat man nun 8 Punkte Vorsprung auf SVE III.
Spielinfos auf http://www.radiohamburg.fussifreunde.de/spiel.page...
Nächste Woche wird es dann sehr Ernst, das kommt es dann zum Stadtteil-Derby gegen SV Eidelstedt III. Mit einem Sieg im Derby, kann man die Tabellenführung auf 11 Punkte ausbauen, außer der 1. FC Eimsbüttel gewinnt auch, dann auf 10 Punkte. Spielbeginn ist am nächsten Sonntag bereits um 10:00 Uhr(!) am Redingskamp.
Samstag schön früh schlafen gehen, den das Zuschauen wird sich auf jeden Fall richtig lohnen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.