Spende für die SVE-Ligafußballer

Marco Kruschke von der Sparda-Bank Hamburg (l.) und Stefan Reiß, Filialleiter der Sparda-Bank Eidelstedt (r.), bei der Übergabe des 5000-Euro-Spendenschecks an SVE-Ligaspieler Manuel Erbert. Foto: SVE

Bei den SVE-Ligafußballern herrschte seit Beginn der Sommerpause große Freude aufgrund einer außergewöhnlichen Aktion.

Die Sparda-Bank Hamburg hatte im Rahmen ihres sportlichen Girokontos Sparda Sportiv und ihres sozialen und sportlichen Engagements zu einer Facebook-Aktion aufgerufen, unsere gelb-blauen Ligaakteure machten mit und sicherten sich dank ihrer Beharrlichkeit und Unterstützung eine 5.000-Euro-Spende zur Verschönerung der Ligaumkleiden.

„Es ist beeindruckend, wie schnell die SVE-Mannschaften ihre Herausforderung gemeistert haben“, sagte Marco Kruschke aus der Sparda-Zentrale Hamburg, als er am vergangenen Wochenende gemeinsam mit dem Eidelstedter Sparda-Bank-Filialleiter Stefan Reiß den Spendenscheck vor den Umkleiden am Redingskamp symbolisch an SVE-Ligaspieler Manuel Erbert übergab.

„Wir unterstützen gerne Vereine in unserer Umgebung, vor allem, wenn sie so aktive Mitglieder haben, die sich für ihre Gemeinschaft intensiv engagieren“, sagte Reiß bei der Begehung des Umkleidetrakts. „Das machen wir“, bestätigte Erbert, der sich schon auf die neue Bebilderung freut. Derzeit schmücken vor allem ältere und ehemalige SVE-Kicker die Kabinenwände. „Wir freuen uns schon auf die Vorher-Nachher-Bilder“, sagte Kruschke.

Die Sparda-Bank Hamburg pflegt zum SV Eidelstedt bereits seit Jahrzehnten einen engen Kontakt, in den vergangenen Jahren wurde die Partnerschaft dank diverser Aktionen und gemeinsamer Veranstaltungen intensiviert. „Wir sind sehr froh, einen so treuen und zuverlässigen Partner an unserer Seite zu wissen“, sagt Ligamanager Raimund Hiebel, der sich auch schon auf die neue Kabinenoptik freut.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.