Pack mit an, sei dabei!

Zuwege aufräumen, malen, reparieren: Beim SVE-Arbeitseinsatz sind Handwerker und Laien gefragt. Jeder Helfer ist herzlich willkommen.
Hamburg: SVE Hamburg |

SV Eidelstedt startet großen Arbeitseinsatz am Dienstag – S-Bahn macht’s vor

Eidelstedt. Der Breitensportverein SV Eidelstedt setzt seit jeher auf ein generationenübergreifendes Miteinander. Nun sorgt der Verein mit einem großen Arbeitseinsatz für Aufsehen. „Wir bringen unser Gelände auf Vordermann“, nennt Initiatorin Liv Baark das Motto der Aktion, die am Dienstag (20. Mai) von 8-19 Uhr auf dem Sportgelände am Redingskamp stattfinden wird. Mitarbeiter, Geschäftsführer, Mitglieder und freiwillige Helfer wollen an diesem Tag bei kleinen Reparaturen, Malerarbeiten, Säuberungsmaßnahmen und Aufräumaktionen helfen, um das riesige Gelände zu verschönern.
Die S-Bahn Hamburg unterstützt das Projekt maximal. Das Unternehmen absolviert seinen „Sozialen Tag“ mit rund 20 Mitarbeitern beim SVE, kommt mit gelernten Handwerkern und spendiert einen Großteil des Baumaterials. „Wir wollen einem gemeinnützigen Verein, der extrem wertvoll für unsere Gesellschaft ist, mit unserer Arbeit etwas Unterstützung zukommen lassen“, sagt Gerhard Ludwig, der Kulturbeauftragte der S-Bahn.
„Wer Lust hat uns zu unterstützen, ist jederzeit herzlich willkommen“, sagt Liv Baark, die verschiedene „Baustellen“ am Redingskamp ausgemacht hat: „Die Helfer müssen auch nicht den ganzen Tag Zeit haben, jede Einsatzminute bringt uns voran.“ Interessenten sollten sich zur besseren Planung bei der SVE-Koordinatorin melden (040-570 007 21). „Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion nicht nur Gutes für unser Gelände tun, sondern auch etwas für das sportartenübergreifende Vereinsgefühl tun“, sagt Geschäftsführer Martin Hildebrandt. Die Sparda Bank mit ihrem Themenableger Sportiv Bank hat aufgrund der Initiative ebenfalls Unterstützung zugesagt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.