Inline-Skaterhockey – Schnelligkeit, Spannung und Spaß

Habt Ihr Lust eine der schnellsten Mannschaftssportarten kennenzulernen? Ihr seid Teamplayer, könnt bereits Inline-Skaten und seid immer offen für neue, spannende Sportarten? Dann kommt vorbei!
Inline-Skaterhockey ist bereits seit 1986 in Deutschland präsent, hat aber an Attraktivität und Spannung seit dem nie nachgelassen. Im Prinzip ist es Eishockey auf Inline-Skates. Eine der größten Unterschiede sind der Ball anstatt des Pucks, und es wird mit 4 anstatt 5 Feldspielern gespielt.
"Dadurch, dass wir ohne Abseits spielen, fallen oft viele Tore und das Spiel bleibt ständig spannend. Genau deswegen mag ich diese Sportart so sehr und freue mich diese Begeisterung an neue Kinder und Jugendliche weiterzugeben", so Patrick Onescheit, der den SVE bei dem neuen Sportangebot unterstützen wird. Bereits seit 2010 besitzt er die Trainer C-Lizenz und hat vier Jahre lang die Landesauswahl von Hamburg und Schleswig-Holstein trainiert. "Ich finde es immer wieder spannend, wenn auch unerfahrene Nachwuchsspieler die Sportart ausprobieren und schnell begeistert sind. Es ist mal etwas ganz anderes als die gängigen Sportarten wie Handball oder Fußball."
Deutschland ist auch im Inline-Skaterhockey sehr erfolgreich. Die Herrennationalmannschaft konnte in diesem Jahr ihren Europameistertitel verteidigen.
Ganz so professionell muss es am Anfang beim SVE aber nicht sein. Erst einmal reichen die normalen Schutzausrüstungen, die man auch auf der Straße zum Skaten trägt. Sollte dieses Angebot aber sehr erfolgreich sein, könnte SVE-Trainer Patrick Onescheit sich durchaus auch einen Start in der Nachwuchsliga vorstellen.
Neugierig? Unser Trainer-Team freut sich auf alle Kids und Jugendliche!
Start des Angebots ist am Donnerstag, den 30. Oktober in der großen Spielhalle der Julius-Leber-Schule. Von 17.00-18.00 Uhr trainieren Kids ab 6 Jahren, von 18.00-19.00 Uhr Jugendliche ab 13 Jahren. Infos und Anmeldung in der SVE-Geschäftsstelle unter Tel. 040 / 570 007-21.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.