Hamburger Meisterschaften im Rhönradturnen

Karla Kurth (Foto: Herbert Flick)

5 Medaillen für Turnerinnen des SV Eidelstedt

Am Sonnabend, 16. Februar, zeigten sich die Turnerinnen des SV Eidelstedt bei den Hamburger Meisterschaften in Bestform. In der Sporthalle der Lohkampstraße wurden beste Voraussetzungen, von allen fleißigen Helfern der Rhönradabteilung geschaffen.
In der Leistungsklasse 5w konnte sich Jule Rössler gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Sie wurde mit 8,35 Punkten verdiente Hamburger Meisterin! In der Jugendklasse 6w dominierten Helene Hild (Gold: 11,95 Pkt.) und Natalia Leipholz (Silber: 11,55 Punkte) vom SV Eidelstedt das Teilnehmerfeld und sorgten damit für die ersten beiden Plätze. Insbesondere Helene konnte mit der Tageshöchstwertung 7,95 Punkte mit ihrer Kür ein Ausrufezeichen setzten und nicht nur das Kampfgericht überzeugen.
Und auch in der Erwachsenenklasse 7w wollten Karla Kurth (Hamburger Meisterin) und Charlotte Wallach (Vizemeisterin) den jüngeren Turnerinnen in den Erfolgen nicht nachstehen.
„Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Turnerinnen.“ so Spartenleiter Martin Utesch, „In den vergangenen Wochen haben alle intensiv trainiert. Das hat sich nun ausgezahlt.“
Neben den drei Meister- und zwei Vizemeistertiteln, erturnten sich auch weitere Turnerinnen sehr gute Plätze. Charlene Pietsch wusste mit einem guten 5. Platz in der Leistungsklasse 6 zu überzeugen. Ihre Schwester Melissa Pietsch (6. Platz), Annika Wellner (12.) und Swantje Stock (13.) konnten fleißig Qualifikationspunkte für den Deutschland-Cup in der Leistungsklasse 5 sammeln.
Die Hamburger Meisterschaften waren ein voller Erfolg und lassen auf weitere tolle Erfolge in diesem Jahr hoffen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.