Erfolgreiches Wochenende für die Jugendteams von Hamburg HEAT

Erfolgreiches Wochenende für die Jugendteams von Hamburg HEATAm spielfreien Wochenende der HEAT-Herren mussten aber beide Jugendteams ran, die A-Jugend um HC Denis Milanovic hatte am Samstag das zweite Team der Hamburg Young Huskies, die Prospects zu Gast am Steinwiesenweg und in diesem Spiel sollte endlich der erste Saisonsieg her. Doch zu Beginn der Partie taten sich beide Offenses schwer und so wurde im Wechsel gepuntet, doch dann kam Young HEAT in die Redzone der Prospects und QB Cansin Acar konnte selbst vollenden mit einem 2y Run, die gespielte Two point conversion war per Pass auf Martin Mauser auch gut und so stand es am Ende des 1. Quarters 8:0 für HEAT.

Im 2. Quarter konnten zuerst die Huskies punkten mit einem 20y-Interception-Return-TD, der PAT konnte aber geblockt werden. Kurz vor der Halbzeit baute HEAT dann die Führung auf 16:6 aus durch Pässe auf Hakan Pereira, Jerome Embalo und 16 y zum TD auf Martin Mauser. QB Cansin Acar lief selbst die 3y für die erfolgreiche two point. So ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause ein ähnliches Bild, es ging hin und her, beide Teams kamen aber kräftemäßig aufgrund der fehlenden Tiefe im Team an ihre Grenzen und so gab es in der zweiten Halbzeit nur noch einen Score: ein verunglückter Snap sorgte für einen Safety gegen die Huskies und den Endstand von 18:6 für Young HEAT.

Am Sonntag stand dann für das Flagteam von HEAT das letzte Saisonspiel bei den Swans an. Das musste man gewinnen, um sich für das Finale um die Hamburger Meisterschaft zu qualifizieren.

Und das tat man eindrucksvoll. Das inzwischen auf 20 Spieler angewachsene Team überzeugte durch abwechslungsreiches Spiel in der Offense wie in der Defense, was sich auch an den verschiedenen Punktelieferanten zeigt:

6:0 46y TD-Pass QB Ole Stuth auf WR Jason Lee Uyl, PAT not good

12:0 27y Interception-Return-TD S Ole Stuth, PAT not good

19:0 15y TD-Pass QB Ole Stuth auf WR Tarek Kolls, PAT K Melissa Gebel is good

25:0 3y TD-Pass QB Ole Stuth auf TE Berkay Cigdem, PAT not good

32:0 40y TD-Pass QB Ole Stuth auf WR Davis Schulze, PAT K Melissa Gebel is good

Bei bestem Footballwetter sahen die mitgereisten Familien und Fans ein schönes Spiel, das Spaß auf mehr machte. Am 16.7. um 11 Uhr findet das Finale um die Hamburger Meisterschaft bei den Flag Devils am Hemmingstedter Weg statt. Zuschauer sind sehr willkommen!

Für die A-Jugend und das Herrenteam von HEAT geht es am nächsten Sonntag (10.07.) mit den Rückspielen bei den Hamburg Ravens im Vahrenwinkelweg 28 weiter.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.