Der Traum vom Titel

Wann? 28.10.2011 20:00 Uhr bis 30.10.2011 00:00 Uhr

Wo? Alsterdorf, Braamkamp 1, 22297 Hamburg DE
Wer gewinnen will, muss die entscheidenden Treffer setzen: Geschenke werden in den Finalkämpfen am kommenden Wochenende nicht verteilt. Foto: rp
Hamburg: Alsterdorf |

Hamburger Box-Meisterschaften: Fünf West-Boxer mit Chancen

von Rainer Ponik
Mit Spannung fiebern die besten Faustkämpfer aus dem Hamburger Westen dem kommenden Wochenende entgegen, an dem in der Verbandssporthalle am Braamkamp die Hamburger Boxmeisterschaften ausgetragen werden.
Gleich fünf Boxer haben die Chance, sich durch einen Sieg für die Norddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren. Vier von ihnen haben die Finalkämpfe, die am Sonnabend ab 19 Uhr in Als-terdorf eingeläutet werden, bereits erreicht. Einzig Lurups Mittelgewichtler Ferhat Öztas muss schon am Freitagabend (ab 20 Uhr) in den Ring steigen. Im Halbfinale muss sich der Titelverteidiger mit David Okrafka (TV Fischbek) auseinandersetzen. „Ferhat hat sich gut vorbereitet und will erneut Meister werden“, sagt Lurups Trainer Igli Kapllani.
Mit Leichtgewichtler Liridon Zeqiri haben die Luruper noch ein zweites Eisen im Feuer. Ob Zeqiri, der bereits mehr als 40 Kämpfe bestritten hat, seinen Erfahrungsvorsprung im Finalfight gegen den talentierten Henry Camps Perez ausspielen kann, bleibt abzuwarten.
Die Hoffnungen der Boxsportabteilung des BSV 19 ruhen auf Jacob Scheer. Im Endkampf der Klasse bis 64 Kilo gegen David Burakiewicz (Harburger SC) gilt der 21-Jährige als krasser Außenseiter. „Burakiewicz hat sehr großes Potenzial, ist von seinem Trainer Hans-Heinrich Freude gut aufgebaut worden“, sieht HABV-Pressewart Herbert Offermanns den Harburger als Favoriten an.
Erstmal ist auch der vor einem Jahr neu gegründete Boxclub Ottensen mit einem Kämpfer im Finale vertreten. Schwergewichtler Arthur Bühl hat durchaus das Zeug, in seinem 39. Kampf gegen Zlatko Strauch (TH Eilbek) Hamburger Meister zu werden. Der erfolgsverwöhnte SV Polizei ist nur mit einem Kämpfer im Finale vertreten. Superschwergewichtler Kevin Kadiru möchte gegen Christoph Schuhmann (BC Sportmann) den Titel verteidigen. Ein Sieg des Polizei-Boxers gilt als sicherer Tipp. Wer „live“ am Ring sitzen will, ist in Alsterdorf an beiden Tagen willkommen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.