BG West setzt in Berlin auf Sieg

Die von Jule Schäper (l.) trainierten Basketballerinnen wollen auch in dieser Saison erfolgreich um die vorderen Plätze mitspielen. (Foto: Ole Grand)
Hamburg: Eidelstedt |

Basketball: Neu formiertes Team hofft auf gelungenen Saisonstart

von Rainer Ponik
Für die Regionalliga-Basketballerinnen der BG Hamburg-West beginnt am kommenden Sonnabend mit einem Auswärtsspiel bei Aufsteiger TV City Basket Berlin die Saison 2011/12. Das Team, das die Spielzeit im vergangenen Jahr auf Rang vier abschloss, ist nach dem Abstieg von Alstertal, Norderstedt und Lüneburg das einzig verbliebene Team aus dem norddeutschen Raum. „Ein Platz im oberen Mittelfeld wollen wir auch in dieser Spielserie wieder erreichen“, sagt BGW-Trainerin Jule Schäper.
Es wird allerdings alles andere als einfach sein, dieses Ziel zu erreichen, denn mit Marina Berger-Karmelic, Sükran Gencay, Sinjes Mischkowski und Ann Christin Zacharias sind gleich vier Spielerinnen aus dem Vorjahresteam nicht mehr dabei. „Trotzdem verfügen wir noch über ein Team mit vielen erfahrenen Spielerinnen“, traut Jule Schäper ihrer Mannschaft einiges zu. Zwei Neuzugänge sollen der Mannschaft helfen, auch zukünftig erfolgreich Basketball zu spielen. Tina Demetriades spielte zuletzt für den SC Rist Wedel, hatte aber zuletzt eine mehrjährige Spielpause eingelegt. Zweiter Neuling im Team ist Fenja Iversen, die in der zweiten Regionalliga für den MTSV Hohenwestedt spielte.
„Den Verlust unserer beiden Spielmacherinnen (Anm. der Red.: Karmelic-Berger, Gencay) wegzustecken, wird nicht einfach, aber wir haben in der Vorbereitungszeit darauf hingearbeitet, diese Lücke zu schließen“, blickt Jule Schäper zuversichtlich nach vorn.
Schon am kommenden Sonntag steht die BG West in Berlin vor ihrer ersten Bewährungsprobe. Am Donnerstag, 29. September (19 Uhr, Halle Steinwiesenweg) trifft die Mannschaft, die 2011 zum dritten Mal in Folge Hamburger Pokalsieger wurde, in der ersten Runde des Deutschen Basketball-Pokals auf den sächsischen Regionalligisten Eagles Leipzig. Auf das erste Regionalliga-Heimspiel müssen die Fans noch länger warten. Erst am Sonntag, 23. Oktober (17 Uhr), sind die Berlin Baskets in Eidelstedt zu Gast.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.