Zusammen Kunst und Kultur erleben

Unterstützung unterwegs: So lernen sich Jugendliche und Ältere besser kennen und verbringen einen schönen Tag zusammen. (Foto: Hagedorn)

Projekt „KulturistenHoch2“ organisiert Ausflüge von jungen und alten Menschen – 100 Einrichtungen dabei

Von Gaby Pöpleu

60 Euro für zwei Theaterkarten – das können sich viele Ältere mit schmaler Rente nicht mal eben so leisten. In Eidelstedt startet jetzt ein Projekt mit dem etwas sperrigen Namen „KulturistenHoch2“, dass auch den nicht so Betuchten den Besuch Hamburger Kultureinrichtungen ermöglichen will. Angenehmer Nebeneffekt: Alte und junge Menschen lernen sich über gemeinsame Kulturerlebnisse besser kennen und verstehen.
Und das funktioniert so: Jeweils ein älterer Mensch und ein mindestens 16 Jahre alter Schüler der Stadtteilchule Eidelstedt erhalten kostenlos zwei Karten für eine Kulturveranstaltung und besuchen diese gemeinsam. Das können Theatervorstellungen, Konzerte, Museumsbesuche, Ausstellungen oder Kleinkunst-Veranstaltungen sein. Über 100 Hamburger Kultureinrichtungen haben bereits zwei Karten für das Projekt spendiert.

Stadtteilschule Eidelstedt macht mit
Eidelstedt ist – neben Rahlstedt und Bramfeld – einer von nur drei Hamburger Stadtteilen, die an dem Pilotprojekt unter der Schirmherrschaft der Zweiten Bürgermneisterin Katarina Fegebank teilnehmen können. „Ich habe zuerst Schulen gesucht, die verbindlich mitmachen würden“, sagt Christine Worch vom Projekt „Kulturistenhoch2“. „Nun suche ich Senioren, die Lust auf gemeinsame Kulturerlebnisse mit den jungen Leuten haben.“ Die Schüler der Stadtteilschule Eidelstedt haben sich gern verpflichtet mitzumachen, sagt Christine Worch. Auch die Schulleitung habe viel Interesse an dem Projekt gezeigt, um damit die Gemeinschaft im Alter zu fördern.
Wer mitmachen möchte, sollte in Eidelstedt wohnen, mindestens 63 Jahre alt sein und ein Netto-Monatseinkommen von höchstens 1.000 Euro haben. Weitere Informationen gibt es montags und donnerstags von 14 bis 18 Uhr bei Christine Worch unter Telefon 46 08 45 35 oder per E-Mail unter post@kulturisten-hoch2.de. Anmeldeschluss ist der 23. Juni.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.