Wenn Frauen fröhlich Feste feiern...

Im vergangenen Jahr ein großer Erfolg: Die Frauen des Sportvereins SV Osdorfer Born (l.) tanzten mit Teilnehmern der afrikanischen Frauengruppe. Foto: pr

...müssen Männer draußen bleiben – zumindest am internationalen Frauentag

OSDORFER BORN. Am Mittwoch, 8. März, ist internationaler Frauentag. Im Osdorfer Born wird dieser Tag am darauffolgenden Sonnabend, 11. März, von 15 bis 18 Uhr in der Schule Barlsheide, Bornheide 2, gefeiert. Auf dem Programm: Gemeinsam singen und tanzen, ganz ohme Männer. Damit auch Mütter entspannt feiern können, haben die Veranstalter eine kostenlose Kinderbetreuung organisiert. Besonderheit in diesem Jahr: Eine am Osdorfer Born besonders aktive Frau wird geehrt.
Ziel des Festes: Die am Osdorfer Born lebenden Frauen sollen sich untereinander besser kennenlernen, gleich ob alteingesessen oder zugezogen. Viele am Osdorfer Born beheimatete Gruppen nehmen teil, zum Beispiel der Sportverein Osdorfer Born oder die afrikanische Frauengruppe. PÖP
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.