Wenn die Kinderseele leidet

Auch Kinderseelen werden krank. In der neuen Tageskliunik im Osdorfer Born können sie behandelt werden. Die Kinder kommen tagsüber zur Behandlung und gehen abends zum Schlafen nach Hause. Foto: Pixelio/ Stephan Barth

Asklepios eröffnet psychiatrische Tagesklinik am Osdorfer Born

Von Reinhard Schwarz. Ängste, Essstörungen und Depressionen - auch Kinder leiden unter psychischen Erkrankungen. Die Gründe hierfür sind vielfältig: Mobbing in der Schule, hohe Erwartungen der Eltern, Gewalterfahrungen in der Familie. Mit der Eröffnung einer kinder- und jugendpsychiatrischen Institutsambulanz am Osdorfer Born in Anwesenheit von Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) erweitert die Asklepios Klinik Harburg ihr Angebot. Kinder und Jugendliche bräuchten zukünftig nicht mehr nach Harburg zur Behandlung, erklärte die Senatorin.
„Mit der Tagesklinik sind wir bewusst in einen Stadtteil gegangen, in dem der Bedarf sehr groß ist“, erklärt Dr. Franzjürgen Schell, medizinischer Sprecher von Asklepios. „Tagesklinik heißt, dass die Kinder wochentags zu uns kommen und zum Schlafen nach Hause gehen“, so Schell. Die Klinik verfügt über zehn Plätze.
„Die Älteren kommen direkt nach der Schule zu uns und gehen gezielt zur Therapie.“ Im Mittelpunkt stehen Gespräche und Kunsttherapie wie etwa Malen oder Tonarbeiten.
Schell: „Kinder können ihre Gefühle teilweise noch schlechter ausdrücken als Erwachsene.“ Zugang zur Seele der Kinder finden die Betreuer dann oftmals über gemalte Bilder oder selbst geformte Tonfiguren, über die dann gesprochen wird.
Die Institutsambulanz bietet darüber hinaus verschiedene Sprechstunden an, etwa für Kinder ab drei Jahren mit komplexen Entwicklungsauffälligkeiten, für Schulverweigerer oder für Kinder und Jugendliche mit psychisch erkrankten Eltern. Darüber hinaus gibt es noch eine Sprechstunde für die Altersgruppe „Null bis Drei“.
Kinder- und Jugendpsychiatrische Institutsambulanz Osdorf, Gesundheitszentrum Osdorf, Kroonhorst 11, 1. OG (am Born Center). Anmeldung und Öffnungszeiten sowie Terminvereinbarung zwischen 16 und 18 Uhr unter Telefon 18 18 86 27 81. Überweisungen stellen niedergelassene Ärzte aus oder andere ambulante und stationäre medizinische Einrichtungen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.