Wenn der Pastor besoffen predigt

Wann? 17.10.2014 20:00 Uhr

Wo? Bürgerhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, 22523 Hamburg DE
Schafft es das Festkomitee rechtzeitig zum großen Kirchenfest seinen Pastor mit der Operation Messwein „trocken“ zu kriegen? (Foto: pr)
Hamburg: Bürgerhaus Eidelstedt |

Das Theater Mimus zeigt am 17. Oktober im Bürgerhaus den Schwank „Operation Messwein“

Von Sabine Deh, Eidelstedt
Wenn die Darsteller vom Theater Mimus am Freitag, 17. Oktober, im Bürgerhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, den Schwank „Operation Messwein“ präsentieren, bleibt ganz bestimmt kein Auge
trocken. Die Komödie in zwei Akten beginnt um 20 Uhr.
Zur Geschichte: Eigentlich hatte sich das Festtagskomitee die Sache gut überlegt: der Höhepunkt des alljährlichen Kulturfestes soll diesmal die Einweihung der frisch restaurierten Kirchenorgel sein. Zur Zertifizierung der angeblich ältesten, noch bespielbaren Orgel Norddeutschlands hatte man extra einen Professor eingeladen, außerdem einen Star-Organisten für ein großes Konzert engagiert. Sogar der Bischof hat die Einladung angenommen und sein Erscheinen für das wichtige Ereignis angekündigt.
Das Komitee ist sicher, ein perfekt organisiertes Kirchenfest zu bieten, wenn da nur nicht die dumme Sache mit dem Dorfgeistlichen Ole Friedrichsen wäre, der einen fatalen Hang zum Messwein hat und noch keine Taufe, Hochzeit oder Beerdigung nüchtern überstanden hat. Vielleicht schaffen es seine Schäfchen ja ihren Pastor mit der „Operation Messwein“ rechtzeitig zum Fest auf den Weg der Tugend zu bringen. Tickets kosten im Vorverkauf acht Euro, an der Abendkasse zehn Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.