Was wird auf der Ex-Dello-Fläche gebaut?

In Eidelstedts Zentrum wird voraussichtlich ab Ende 2017 gebaut (Symbolfoto): Am Eidelstedter Platz entstehen neue Wohnungen und Geschäfte.
Hamburg: Dello-Fläche |

Eidelstedter Platz: Investor GS Bau plant Wohnungen und Geschäftsgebäude in zwei Abschnitten

In Eidelstedts Zentrum tut sich was: Das Center wird ab Anfang 2018 umgebaut, das Bürgerhaus ebenfalls. Und an einer markanten Ecke am Eidelstedter Platz ist das nächste Bauprojekt in Sicht: Auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Dello sowie auf angrenzenden Flächen sind Wohnungen und Geschäftsgebäude geplant. Das Wichtigste im Überblick.

– Die insgesamt knapp 20.000 Quadratmeter große Baufläche (entspricht in etwa drei Fußballfeldern) östlich des Eidelstedter Platzes wird in zwei Abschnitten neu gestaltet. Eigentümer aller Grundstücke ist das Unternehmen GS Bau (Neu Wulmstorf).

– Im nördlichen Bereich (9.300 Quadratmeter groß) sind sechs Wohnhäuser mit insgesamt 51 Mietwohnungen geplant. Das Gebäude hin zum Eidelstedter Platz wird fünf
Stockwerke hoch, die Häuser im hinteren Bereich drei bis vier Geschosse hoch. Es werden freifinanzierte Wohnungen zu ortsüblichen Neubaumieten, also keine Sozialwohnungen mit günstigen Mieten.

– Im südlichen Bereich (10.200 Quadratmeter groß) wird voraussichtlich eine Mischung aus Wohn- und Geschäftsgebäuden entstehen. Geschäfte sollen in die Erdgeschossflächen einziehen. Als Mieter sind neben Einzelhandelsbetrieben und Gastronomie auch ein neues Ärztehaus vorgesehen. Für bereits ansässige Praxen und eine Apotheke soll zuerst ein Neubau errichtet werden, ehe das alte Gebäude abgerissen wird.

– Die Anzahl der Wohnungen steht noch nicht fest, aber auch hier werden es voraussichtlich überwiegend freifinanzierte zu ortsüblichen Neubaumieten werden. Wie der südliche Bauabschnitt im Detail aussehen wird, ist noch unklar. In einem Workshop sollen Architekturbüros Vorschläge machen. An der Auswahl eines Entwurfs sollen auch Bezirkspolitiker und Bürger mitbeteiligt werden. Geplant ist, noch vor den Sommerferien einen Entwurf auszuwählen, der dann Grundlage der weiteren Planungen wird.

– Wichtige Punkte für Eidelstedter sind die Pläne für die Zufahrten zu dem neuen Wohnquartier und die Architektur. Im Eidelstedter Stadtteilbeirat äußerten sich Bürger kritisch, dass umliegende Wohngebiete nicht stärker mit Autoverkehr belastet werden dürfen. Weitere Forderung: Eine „hochwertige Architektur“ für die zentrale Lage am Eidelstedter Platz.

Steckbrief Neubau Eidelstedter Platz

Nördlicher Bauabschnitt: sechs Gebäude mit 51 Wohnungen, drei- bis fünfgeschossig

Südlicher Abschnitt:
Wohngebäude mit Gewerbeflächen und einem Ärztehaus, Details sind noch nicht bekannt

Gesamtfläche der Grundstücke östlich des Eidelstedter Platzes: knapp 20.000 Quadratmeter (entspricht in etwa der Fläche von drei Fußballfeldern)

Geplanter Baubeginn: Ende 2017
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.