Volkan Baydar ist Botschafter für KinderLeben e. V.

„Es ist mir eine Ehre, dieses Projekt als Botschafter für KinderLeben zu unterstützen. Mein ganzes Leben habe ich versucht, ein guter Mensch zu sein und alles richtig zu machen - obwohl ich bis heute keine Ahnung habe, was das eigentlich heißt. Eines aber weiß ich: oft sehe ich vieles als selbstverständlich an, weil ich mich mit der Zeit daran gewöhne. Bei KinderLeben geht es vor allem um eines: um Liebe. Liebe hat kein Motiv, keine Beweggründe. Sie verlangt nichts zurück, sie ist die Ewigkeit ihrer selbst. Immer wenn ich mit Kindern zu tun habe, die auf unsere Hilfe angewiesen sind, Kinder, die in naher Zukunft dem Tode geweiht sind, muss ich weinen. Und ich besinne mich auf die elementarsten Werte meines Lebens. Nach unserem Ableben werden wir kein Geld mitnehmen können, keinen Posten und keinen Titel. Für mich persönlich möchte ich nur folgende Frage mit „Ja“ beantwortet wissen: Habe ich aus vollen Zügen, nach bestem Wissen und Gewissen gelebt und meinen Beitrag geleistet, damit diese Welt etwas schöner wird? Denn am Ende bleibt einem nur das, was man gegeben hat. Rilke schreibt: „Leben Sie die Fragen. Vielleicht leben Sie dann allmählich, ohne es zu merken, eines Tages in die Antwort hinein.“ Lassen Sie uns - in diesem Sinne - in unserer schnellen und karriereorientierten Epoche hin und wieder etwas von uns geben; erwartungslos, zweckungebunden, naiv und mit vollem Herzen, so wie ein Kind es tun würde. Ich bin sicher, dass genau dann auf wundersame Weise auch etwas zu uns zurück kommen wird.“
 auf anderen WebseitenTwitternSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.