Unter die 15 Besten in Deutschland gewählt

Gemeinsam und voneinander lernen: In der Grundschule Langbargheide werden die Kinder in jahrgangsübergreifenden Klassen unterrichtet. Alisa, zweite Klasse (v.l.), Maria (Vorschule) und Yusuf (erste Klasse) gehören zur Wolfsklasse. Zusammen mit Erzieher Frank Warnken arbeiten die Kinder hier mit Wortkarten. Foto: ml

Bildungshaus Lurup erfolgreich im bundesweiten Kita-Wettbewerb

Gaby Pöpleu, LURUP
Beim „Bildungshaus Lurup“ wird gute Arbeit geleistet: Das haben Lehrer und Erzieher jetzt auch schriftlich. Denn die Einrichtung wurde von der Jury eines Kita-Wettbewerbs unter 200 Teilnehmern als eines der deutschlandweit 15 besten „Lokalen Bündnisse des Jahres“ gewählt. Damit sind Projekte gemeint, die sich besonders um die Bildung kleinerer Kinder verdient gemacht haben.
Im Bildungshaus Lurup haben sich die Kindertagesstätte Moorwisch und die benachbarte Schule Langbargheide zusammengetan, um die Bildung der Kindergarten- und Schulkinder besser fördern zu können.
Das Bildungshaus ist schon die zweite Hamburger Erziehungseinrichtung, die sich beim Deutschen Kita-Preis hervorgetan hat: Der Kita Zeiseweg in Altona-Nord gelang in der Kategorie „Kitas“ ebenfalls der Sprung in die Gruppe der 15 „Nominierten“. Wir geht’s jetzt weiter im Wettbewerb? Im November werden zehn „Finalisten“ ausgewählt, die vor Ort besucht und begutachtet werden. Eine Jury entscheidet dann, welche Einrichtung einen Kita-Preis gewinnt.
Der Deutsche Kita-Preis wird vom Familienministerium (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend BMFSFJ) zusammen mit einigen Stiftungen vergeben. Das Ziel: Gute Qualität in Kindergärten bekannt machen und zur Nachahmung anregen. Mehr als 1.400 Kindergärten und andere örtliche Projekte für Kinder aus ganz Deutschland haben sich um den insgesamt mit 130.000 Euro dotierten Kita-Preis beworben. In der Kategorie „Lokales Bündnis des Jahres“ winken dem Gewinner 25.000 Euro, die zweitplazierte Einrichtung erhält immerhin noch 10.000 Euro. Der Preis wird am 3. Mai 2018 in Berlin vergeben.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.