Thronbau im Born

Erst bauen, dann sitzen: Kinder und Jugendliche stellen den „Hingucker-Thron“ selbst her. Foto: pr

Jugendliche werkeln an Sitzmöbeln für draußen – kostenlose Workshops

Gaby Pöpleu, Osdorfer Born

Ein Jahr hat es gedauert, bis der „Osdorfer Born Hingucker“ von Jugendlichen erdacht, entworfen, begutachtet und gebaut wurde. Herausgekommen ist ein Sitzmöbel namens „Thron für alle“ – mit „Chillfaktor“ zum Entspannen, wie die Jugendlichen betonen.
In Zukunft sollen die pyramidenartigen bunten Sitzgelegenheiten an vielen verschiedenen Stellem im Osdorfer Born die Blicke auf sich ziehen. Darauf können gleich mehrere Personen „thronen“. Die Projektleiter vom Verein „Jugend-Architektur-Stadt“ JAS erhoffen sich davon einen hohen Wiedererkennungswert des „Hinguckers“. Deshalb müssen jetzt viele solche Hingucker gebaut werden. Dann heißt es: Standorte und Paten dafür suchen.
Zu diesem Zweck bietet der Verein jetzt in den Mai- und Sommerferien vor dem Haus der Jugend Osdorfer Born, Böttcherkamp 181, kostenlose Bauworkshops an. Dort können Kinder und Jugendliche unter Anleitung kostenlos an der Herstellung der Objekte mitarbeiten. Es ist ein offenes Angebot: Wer mitmachen möchte, kommt einfach vorbei.
Zwei Bauworkshops im Mai und im Juli
Beim ersten Bauworkshop vom 22. bis zum 24. Mai geht es jeweils von 12 bis 18 Uhr um Holzarbeiten, beim zweiten Workshop vom 25. bis 28. Juli jeweils von 12 bis 18 Uhr um Beton. Studenten der HafenCity Uni werden die Kinder und Jugendlichen unterstützen.
Der „Hingucker“ ist eine JAS-Idee, die in Zusammenarbeit mit dem Designkollektiv „Bauer und Planer“ umgesetzt wird. Der Osdorfer „Thron für alle“ entstand in einem Jugendprojekt, das die dort engagierten Nachwuchsarchitekten schon in den vergangenen Jahren im
Osdorfer Born angeboten haben: Jugendliche sollen hier ihre Umgebung mitgestalten, sollen durch praktische Arbeit mit Hammer und Säge etwas über Baukultur lernen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.