Tauschhaus öffnet wieder

Jörn Völker, Angelika Schmidt-Bartels, Sylvia und Klaus Barkus (v. l.) packen tüchtig mit an, damit das Tauschhaus wieder schön wird. Foto: pr

Freiwillige haben die Nachbarschaftsbörse renoviert

Sabine Langner, Lurup

Ein Feuer zerstörte Anfang Februar die Innenräume des beliebten Luruper Tauschhauses. Am Montag, 27. März, wird die Nachbarschaftsbörse nahe des Elbgau-Bads um 11 Uhr wiedereröffnet.
Möglich wurde die Renovierung durch großzügige Spenden und jede Menge freiwilliger Handarbeit. „Wir wollen unser Tauschhaus wieder haben!“: Mit diesen Worten überreichte eine Luruper Bürgerin, die anonym bleiben möchte, dem Tauschhaus-Team eine üppige Spende. Das war der Startschuss für weitere Spenden. Damit konnten zunächst die vom Brand verkohlten Reste der Inneneinrichtung entsorgt werden.
Seit Anfang März sind unter Anleitung von Jörn Völker regelmäßig mindestens drei freiwillige Helfer am Werk, die putzen, spachteln, tapezieren und streichen. „Es sind so viele tätige Hände in dem Tauschhaus zugange, dass die vielen Angebote aus der Bevölkerung aus Platzmangel gar nicht angenommen werden konnten“, freut sich das Team.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.