Norddeutsche Meister aus Eidelstedt

Tänzerin Sarah Scheffler und Trainer Marc Bongardt wurden stellvertretend für die SVE-Tanzformation „La Novelle Experience“ ausgezeichnet. Foto: rs

Jazz- und Modern-Dance-Gruppe des SVE wurde ausgezeichnet

Von Rainhard Schwarz. Mit ihren Jazz- und Modern Dance-Darbietungen konnten die Tänzerinnen des SV Eidelstedt (SVE) sich ganz vorne behaupten. Sie wurden Norddeutscher Meister! Für ihre Erfolge wurden die Aktiven nun bei der Sportlerehrung der Bezirksversammlung Eimsbüttel ausgezeichnet.
Sie belegten erste Plätze in der Oberliga Nord-Ost – waren damit die Besten aus Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg sowie Mecklenburg-Vorpommern. „Das entscheidende letzte Turnier hatten wir in Cottbus gegen die dortigen sehr starken Mädels“, schildert Trainer Marc Bongardt. Er ist zuständig für die Fitness, während die Tanzpädagogin Anna Kriete für die tänzerische, kreative Seite verantwortlich zeichnet.
Der Clou beim Modern Dance – die Sportlerinnen tanzen ohne Partner, aber in einer großen Gruppe.
Die Tänzerinnen bewegen sich während der Darbietung innerhalb der Gruppe. „Man muss zusammen tanzen, aber nicht unbedingt synchron“, erläutert Bongardt. Während Jazz-Dance sich eher anlehnt an amerikanischen Show- und Revuetanz, leitet sich der Modern Dance von klassischen Balletttechniken ab.

Pokale, Urkunden und mal eine Tüte Gummibärchen.

Die Tänzerinnen bewegen sich sowohl zu Pop-Rhythmen als auch zu klassischer Musik. „Aktuell spielt bei uns auch osteuropäische Folklore eine wichtige Rolle.“ Wer Tanzen als Leistungssport betreibt, muss offenbar viel Idealismus mitbringen. „Es gibt Pokale und Urkunden“, scherzt Bongardt, „und vielleicht mal eine Tüte Gummibärchen.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.