Nächster Halt: Lurup?

Nanu, ist die U-Bahn schon da? (Foto: Greulich)

Schilderstreich an der Luruper Hauptstraße

Lurup und die U-Bahn-Anbindung: Das ist schon eine verworrene Geschichte. Vor gut 40 Jahren wurde den Menschen in Lurup und im Osdorfer Born versprochen, dass ihre Stadtteile per Schiene an die Innenstadt angebunden werden. Passiert ist das bis heute nicht. Aktuell wird wieder über Varianten gegrübelt – mal eine U-Bahn, mal eine S-Bahn. Aber auch da gilt: frühestens in 20 bis 30 Jahren, wenn überhaupt. Im Stadtteil wurden da neulich symbolisch Fakten geschaffen: An der Luruper Hauptstraße, gegenüber von Hermes Schleifmittel, prangte ein blaues Schild mit weißem U auf einem Mast am Straßenrand. Nächster Halt: Lurup? Dem Bezirksamt Altona war das nicht ganz geheuer: Die Behörde ließ das Schild abbauen. Begründung: Könnte Verwirrung stiften, es ist ja noch nicht soweit ...
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.