Luruper Kita Moorwisch bekommt Bildungspreis

Einsatz am Bach: Kinder der Kita Moorwisch fortschten über Wassertiere am Fangdiekgraben. Für ihr Umweltprojekt wird die Kita mit einem Bildungspreis ausgezeichnet. (Foto: pr)

Auszeichnung für Umweltprojekt beim Wettbewerb "Forschergeist"

Kinder sind neugierig und wollen Sachen herausfinden. Sie müssen einfach etwas machen und können dabei handfest Zusammenhänge begreifen. Dank ihres Wissensdrangs haben die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte (Kita) Moorwisch beim Wettbewerb „Forschergeist“ einen Preis gewonnen.
Die Kinder interessierte das Leben in und rund um einen Bach nahe ihrer Kita. Das kleine Gewässer - der Fangdiekgraben - war vor ein paar Jahren vermüllt. „Warum ist der Müll schädlich für die Tiere im Bach?“ – das und noch viel mehr wollten die jungen Luruper herausfinden. Mit Küchensieben ausgestattet untersuchten die Kinder, was dort im Bach lebt. Sie trugen Kies aus und sammelten Müll. Gemeinsam mit dem Luruper Forum wurde daraus eine Rettungsaktion für das verschmutzte Gewässer. Schließlich konnten neue Fische in den gesäuberten Bach gesetzt werden, die dort nun eine Heimat gefunden haben.

Jury lobt „vorbildliche pädagogische Arbeit“

Der Wissensdrang und das Engagement der Kinder beeindruckte die Jury des Bildungspreises „Forschergeist“. Aus der einfachen Frage der Kinder entwickelte das Kita-Team ein Umweltprojekt. Die Jury lobt das als „ein gelungenes Beispiel für vorbildliche pädagogische Arbeit und die Qualität in der frühen mathematischen, naturwissenschaftlichen und technischen Bildung“. Die Kita überzeugte in Hamburg: Sie ist Landessieger des Wettbewerbs in der Hansestadt.
Am 29. April werden die Kinder und ihre Erzieher mit dem Preis ausgezeichnet. Es gibt 2.000 Euro Preisgeld. Und: Die Kita kann noch den Bundespreis gewinnen. Alle 16 Landessieger haben Chancen darauf. Die besten fünf werden Anfang Juni ausgewählt – und bekommen 3.000 Euro Preisgeld zusätzlich.

„Forschergeist“
„Forschergeist“ ist ein bundesweiter Kita-Wettbewerb der Deutsche Telekom Stiftung und der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“. Gesucht und prämiert werden herausragende Projekte, die Mädchen und Jungen für die Welt der Naturwissenschaften, Mathematik oder Technik begeistert haben. An der letzten Runde des Wettbewerbs haben 605 Kitas aus ganz Deutschland teilgenommen. Es werden 16 Landessieger und fünf Bundessieger gekürt.
❱❱ www.forschergeist-wettbewerb.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.