Londons Sportsgeist in Eidelstedt

Sportwissenschaftler haben einen kniffligen Parcours entwickelt. Grafik: pr
Hamburg: Sporthalle Ekenknick |

Am 16. September: SV Eidelstedt veranstaltet Kinder-Olympiade in der Sporthalle Ekenknick

René Dan, Eidelstedt
Alle Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren können kos-tenlos an der siebten Hamburger Kinder-Olympiade teilnehmen. In Eidelstedt organisiert der SV Eidelstedt (SVE) die Kinder-Olympiade am Sonntag, 16. September, von 11 bis 14 Uhr.
Kinder können ganz unabhängig davon, ob sie einem Sportverein angehören oder nicht, bei dieser Olympiade ihre Kräfte entfalten und mit anderen messen. Und so dürfte der Sportsgeist der Olympischen Spiele von London auch in Eidelstedt seine Wirkung zeigen.
In der Sporthalle Ekenknick können die Kinder eine sehr abwechslungsreiche Strecke durchlaufen und dabei an verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit erproben. Sportwissenschaftler haben einen abwechslungsreich-kniffligen Parcours entwickelt, der in allen teilnehmenden 24 sogenannten „TopSportvereinen“ Hamburgs gleich ist.
Gewertet wird in drei Altersklassen, getrennt nach Jungen und Mädchen. Die besten Teilnehmer treffen sich im Herbst zum Hamburger Finale der Sieger aus den 24 Vereins-Qualifikationen in der Leichtathletikhalle an der Krochmannstraße 55.
Für die sechs Sieger der Finals aus der Leichtathletikhalle gibt es noch einen besonderen Preis: Sie werden am Sonnabend, 17. November, mit je einer Begleitperson in die O2 World Hamburg zum Spiel HSV gegen TuS N-Lübbecke eingeladen. Dort erwartet sie eine Loge einschließlich kinderfreundlichem Catering.
Mehr Informationen gibt SVE-Jugendwartin Maike Wulff im Sportbüro des Eidelstedter Bürgerhauses, Alte Elbgaustraße 12, wo sich Interessierte unter Tel. 55 20 49 20 für die Kinder-Olympiade anmelden können.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.