Lokale Helden

Die Show-Band Haus 35 sorgt für das passende Musikprogramm zum Thema „Lernen“. (Foto: pr)

Ein Abend rund ums Lernen am 14. September im HdJ Eidelstedt

- Sabine Deh, Eidelstedt - Illustre Gäste, spannende Gesprächsrunden und jede Menge kulturelle Highlights bietet der Infotainment-Abend rund ums Lernen, der am Sonnabend, 14. September, ab 20 Uhr im „Acker pool Co.“ im Haus der Jugend Eidelstedt, Baumacker 8a, beginnt.
Damit geht der im April gestartete Stadtteil-Abend „Gute Nacht (in) Eidelstedt“ in die zweite Runde. Auch diesmal nähert sich die Veranstaltung auf unterhaltsame und teils überraschende Weise Themen wie Lernen, Bildung, Chancen und Gerechtigkeit. Darüber hinaus wird den Besuchern Sehens-, Hörens- und Wissenswertes aus dem Stadtteil geboten, außerdem lernen sie „Lokale Helden“ wie die Eidelstedter Bauernfamilie Ramcke kennen.
Los geht es mit einem neuen Film aus der Reihe „Offenes Ohr - Bürgerstimme aufgeschnappt“, in dem es um die Frage geht „Wo lerne ich, was ich nicht in der Schule lerne?“. Anschließend diskutieren Breakdance-Lehrer Metin Demirdere, Ragna Riensberg vom Kinder- und Jugendradio Funkstark, Marina Wolff-Bühring, Dozentin für Ganzheitliches Gedächtnistraining und die Lehrerin Christiane von Deutsch, Initiatorin der Grundschulband Rockklasse 3, über das Schwerpunktthema „Lernen“. Zwischendurch improvisieren Mimen der Theaterwerkstatt Soley. Die Tickets kosten im Vorverkauf fünf Euro, an der Abendkasse sechs Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.