Leselernhelfer gesucht

Der Verein Mentor - Die Leselernhelfer Hamburg sucht Ehrenamtler, die mit Schülern der Max-Traeger-Schule Lesen üben. Foto: pr

Mentor sucht Ehrenamtler, die beim Nachwuchs Lust am Lesen wecken

Ein gutes Buch kann den Leser in andere Welten entführen, Abenteuer erleben lassen, oder er erfährt spannendes über andere Völker, Tiere und die Natur. Der Verein Leselernhelfer Hamburg sucht jetzt wieder Ehrenamtler, die in ihrer Freizeit, bei Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 16 Jahren die Lust am Lesen wecken.
„Konkret suchen wir Leselernhelfer für die Max-Traeger-Schule in Eidelstedt“, sagt Laura Botzet von Mentor. Interessierte Erwachsene sollten bereit sein, sich einmal wöchentlich für eine Stunde mit einem Schüler zu einer gemeinsamen Lesestunde in der Schule zu treffen. Bei den Kindern und Jugendlichen handelt sich um Schüler, die aus ganz unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben.
Durch Vorlesen und Gespräche werden sie in spielerische Weise an Texte herangeführt und so behutsam zum Zuhören und Lesen motiviert. Die Mentoren sollten natürlich selbst gern lesen und Freude an ihrem Ehrenamt mitbringen. Pädagogische Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Kontakt und nähere Informationen gibt es unter S 67 04 93 00 oder per E-Mail an info@mentor-ham
burg.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.