Klischees – Schluss damit!

Jeder hat Klischees im Kopf, aber es ist nicht richtig, andere danach zu beurteilen – Schüler zeigten ein Theaterstück über Vorurteile. (Foto: pr)

Schüler der Geschwister-Scholl-Schule zeigen Theaterstück über Vorurteile

Sören Reilo, Lurup/Osdorfer Born

„Tagtäglich urteilen wir über Menschen, die uns begegnen. Unabhängig davon, ob wir sie kennen oder nicht. Sobald jemand nicht ein gewisses Maß an Intelligenz besitzt, wird auf die Haarfarbe geachtet. Wenn ein Einbruch verübt wurde, ist die Nationalität entscheidend“ – das sind nur ein paar Beispiele aus dem Alltag, auf die Schüler der Geschwister-Scholl-Schule aufmerksam machen wollen. Sie haben ein Theaterstück über Vorurteile inszeniert. Titel: „Klischees – doch nicht an unserer Schule!“
Die Darsteller nahmen die Zuschauer mit auf einen Streifzug durch den Schulalltag einer Klasse. Dabei trafen sie auf Menschen aus unterschiedlichen Kulturen und auf deren Geschichten und Erfahrungen. Ernsthaft, aber auch lustig stellten die Schüler diese Begegnungen dar. Die Botschaft der Schüler des Pädagogikprofils: Stigmatisierung ist ein gesellschaftliches Thema, dem wir uns als Menschen nicht entziehen können. Aber es ist nicht richtig, andere nach Klischees zu beurteilen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.