Heute ein König und morgen ein Räuber

Eine Königin oder ein König, ein jugendlicher Liebhaber, alter Mann oder Dame mit kriminellen Neigungen: Im neuen Schauspiel-Workshop im Stadtteilhaus Lurup ist alles möglich. Foto: pr

Im Stadtteilhaus Lurup startet am 31. Januar eine Theater-Werkstatt

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, in eine andere Rolle zu schlüpfen? Einen König oder eine Königin spielen, einen Mörder, einen Räuber oder Hofnarren. Den Teilnehmern der neuen Theater-Werkstatt, die am Freitag, 31. Januar, im Stadtteilhaus Lurup, Böverstland 38, an den Start geht, wird genau diese Möglichkeit geboten.
Das Angebot richtet sich an Erwachsene, die Lust haben, einmal im Monat von 16 bis 21 Uhr mit Hilfe ausgebildeter Schauspieltrainer gemeinsam mit anderen Theatereleven an ihrer Bühnenpräsenz und Ausdrucksfähigkeit zu arbeiten sowie mit Verkleidung und Requisiten zu experimentieren.
Kontakt und nähere Informationen gibt es bei Sabine Tengeler: Telefon 822 96 05 31.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.