Hämmern, meißeln, Spanisch lernen

Sie laden ein, kreative Handarbeiten und Sprachen zu lernen: Spanisch-Dozentin Djamila Mählmann, Nicola Schulz-Bödeker, Kurs-Koordinatorin im Eidelstedter Bürgerhaus, Töpfer-Dozentin Ingrid Ninse und Christel Schmidt (v. l.), Leiterin der Skulpturenwerkstatt. Foto: da
Hamburg: Eidelstedter Bürgerhaus |

Neue Kurse im Eidelstedter Bürgerhaus

René Dan, Eidelstedt
Zahlreiche Angebote aus den Bereichen Computer, Gesundheit, Kreatives und Sprache bietet das Eidelstedter Bürgerhaus nach den Herbstferien. Ob Töpfern für Groß und Klein, Filzen, Skulpturen hämmern oder Spanisch lernen: das Stadtteilkulturzentrum präsentiert eine große Bandbreite.
Gleich drei Angebote bietet
Ingrid Ninse an. Ab dem 15.
Oktober kann jeder montags ab 19 Uhr Grundtechniken des Töpferns lernen. Am Wochen-ende 17. und 18. November sowie 8. und 9. Dezember lädt die Eidelstedterin sonnabends von 15 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 13 Uhr zur „Weihnachts-töpferei“. Dieser Workshop wendet sich an Fortgeschrittene, die individuelle Geschenke kreieren wollen.
An Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahre richtet sich im Januar und Februar eine Töpferwerkstatt an vier Sonnabenden von 10 bis 11.30 Uhr. „Kinder können erste Erfahrungen mit Töpfern sammeln und ihre Ideen verwirklichen“, kündigt Dozentin Ninse an. Besonders beliebt seien Giraffen und Pinguine aus Ton, „sehr stolz“ würden Kids ihre Werke nach Hause nehmen und ihre Erfolgserlebnisse genießen.
Wer Christel Schmidts Skulpturenwerkstatt besucht, hämmert und meißelt zumeist Menschen oder Tiere. „10 bis 30 Kilogramm Material werden bearbeitet“, weiß die Kursleiterin. Ab Mittwoch, 17. Oktober, können Kreative Speckstein oder Serpentin von 17 bis 20 Uhr veredeln: „Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet“, so Christel Schmidt.
An Interessierte mit unterschiedlichen Vorkenntnissen richten sich Djamila Mählmanns Sprachkurse. „Spanisch für Anfänger“ können Teilnehmer ohne Vorkenntnisse ab dem 16. Oktober besuchen: Sie können sich dienstags von 9.30 bis 11 Uhr fit machen für ihren Urlaub. Wer über geringe Vorkenntnisse verfügt, kann Djamila Mählmann ab 17. Oktober mittwochs von 11 bis 12.30 Uhr treffen.
Die Dozentin, die drei Jahre in Barcelona studiert hatte, unterrichtet zudem ebenfalls ab dem 17. Oktober von 9.30 bis 11 Uhr „Spanisch für Fortgeschrittene“. Interessierte können eine Schnupperstunde in diesem Kurs machen, um zu erproben, ob sie den spanischsprachigen Diskussionen folgen können.

Neu: Filz-Workshop und Info-Stand
Neu im Kursangebot ist der „Filzwerkstatt“-Workshop, der am Sonntag, 28. Oktober, von 10 bis 17 Uhr grundlegende Filztechniken vermittelt. Anfänger und Fortgeschrittene können beispielsweise Eierwärmer oder kleine Täschchen fertigen. Auch über diesen Kurs informiert Nicola Schulz-Bödeker am Freitag, 21. September, von 12.30 bis 14.30 Uhr an einem Info-Stand auf dem Wochenmarkt an der Alten Elbgaustraße. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.