Geld für den Born-Hocker

Der „Hingucker“: Borner Kids haben eine Sitz- pyramide entworfen und gebaut. Foto: ndr90,3

NDR Sommertour: Von der Stadtteilwette kann ein soziales Projekt profitieren

Sören Reilo, Osdorfer Born

Mit ihrem Einsatz können Osdorfer Geld für ein Jugendprojekt sichern. Bei der Stadtteilwette während der NDR Sommertour am Sonnabend, 5. August, geht es um 1.000 Euro. Rund eine Woche vor dem Event erhalten die Osdorfer ihre Aufgabe. Meistern sie diese am Sommertour-Abend, gibt es Unterstützung beim Bau der „Pyramidensitze“. Das gemeinnützige Projekt erhält dann vom Sommertour-Partner Lotto Hamburg eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.
„Die Jugendlichen, die im Rahmen des Projekts tätig sind, sind Experten ihres Stadtgebiets. Mit ihren Ideen und Fähigkeiten helfen sie, den öffentlichen Raum mitzugestalten. Ihr Einsatz und ihre Leidenschaft machen immer wieder Spaß“, sagt Jenny Ohlenschlager, Leiterin des Projekts „Hingucker“ in Osdorf.
Jugendliche haben dabei ein Sitzelement für den Osdorfer Born entworfen: eine Pyramide aus Holzelementen. Diese soll nun von den Jugendlichen gebaut und an mehreren Stellen im Osdorfer Born aufgestellt werden. Kooperationspartner der Aktion sind das Haus der Jugend Osdorfer Born und die offene Werkstatt „bauer + planer“. Ein kostenloser Bauworkshop findet vom 24. bis zum 27. Juli vor dem Haus der Jugend statt.
Ob die Osdorfer ihre Wette gewinnen, zeigt sich dann am großen Sommertour-Abend von NDR 90,3 und dem Hamburg Journal. Als musikalische Stargäste kommen Anastacia und Rudolf Rock & Die Schocker auf die Bühne.

❱❱ Sommertour: Sonnabend, 5. August, ab 17 Uhr auf dem Parkplatz des Born Centers, Bornheide

Osdorfer im Radio
Von Montag, 31. Juli, bis Freitag, 4. August, geht NDR90,3-Moderatorin Jacqueline Heemann mit ihrer Sendung „3vor1“ auf Sommertour in den Stadtteil. Sie besucht Osdorfer an ihrem Arbeitsplatz und spricht mit ihnen über ihren Job und ihren Stadtteil. Es werden auch Musikwünsche gespielt.
Wer seinen Arbeitsplatz vorstellen und auf NDR 90,3 ins Gespräch kommen möchte, kann sich bis Freitag, 30. Juni, online bewerben.
❱❱ www.ndr.de/903
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.