Ein Benefizkonzert der Extraklasse für einen guten Zweck!

Hamburg: Christophorushaus |

Zum 10. Februar lädt die „Kinderbrücke Schnelsen“ ab 19 Uhr in das
Christophorushaus am Anna-Susanna-Stieg ein.

Mit einem musikalisch anspruchsvollen Benefizkonzert startet die „Kinderbrücke Hamburg“ ihre Aktivitäten 2017 zur Unterstützung ihrer Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche. Dank der Zusagen vieler Musiker verspricht es wieder ein abwechslungsreiches und erstklassiges Konzert zu werden.

Das erwartet Sie:

Wieder dabei ist Dara McNamara, der erfolgreiche Hamburger Folk-, Blues- und Rockmusiker, der seit Jahren die Benefizkonzerte prägt. Diesmal tritt er mit Stephen Kavanagh als Pickville Duo auf. Roots music mit starken Einflüssen aus ihrer Heimat Irland.
Kath´s & Com, eine ambitionierte Schulband der Julius–Leber-Schule, ist in Stadtteil und anderswo positiv aufgefallen und überzeugt mit modern Pop.
Der Albertinen-Gospelchor steht für mitreißenden und qualitätsvollen Gesang. Der Chor unterstützt die Kinderbrücke schon lange Zeit.
Von der Freude kindlichen Singens in der Gemeinschaft wird der Kinderchor Schnelsen wieder einmal Zeugnis ablegen.
Das Trios Biggs B Sonic aus Kiel und Schnelsen heizt zum Schluss mit Rock & Roll und Rockabilly Musik noch einmal so richtig ein. Wirklich erstklassige Musiker, die jeden Saal zum rocken bringen.

Erlös kommt konkreten Projekten zugute!

Eintritt wird nicht erhoben. Allerdings hoffen die Initiatoren auf Interesse, Spenden und auch auf Appetit, denn der gesamte Erlös des Abends dient einem guten Zweck!
Die „Kinderbrücke Hamburg“ ist eine Initiative von Gemeindemitgliedern und anderen Helfern, die sich seit 2001 für bedürftige Kinder und Jugendli-che einsetzt. Konkret geht es vor allem um drei Projekte, über die zu Beginn des Abends informiert wird:
- eine ehrenamtlich betriebene Küche „Luz Alba“ für Straßenkinder in Argentinien, inzwischen eine Art Kulturzentrum und Anlaufstelle für Familien,
- ein Hilfsprojekt für Kinder und Jugendliche in Palästina,
- und die „Jobbrücke Hamburg“ für Schnelsener Jugendliche, die Prob-leme bei dem Übergang in den Beruf haben.
Die Mitglieder der Kinderbrücke und Pastor Michaelis bedanken sich bei den vielen Musikerinnen und Musikern und freuen sich, wenn am 10. Februar um 19 Uhr wieder viele Schnelsener den Weg ins Christophorushaus finden und die Benefizveranstaltung zu einem Erfolg machen.

Aart Pabst und Pastor Hans Michaelis
für das Team der Kinderbrücke Hamburg
Kontakt: aart.pabst@web.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.