Diese zwei machen Witze um die Wette

Helmuth Steierwald Foto: pr

16. Hamburger Comedy Pokal: Hauptrunde am 26. Januar mit Helmuth Steierwald und Juri von Stavenhagen

EIDELSTEDT. Über 20 Comedians kämpfen in Hamburgs bekanntestem Comedy-Wettbewerb um den Einzug ins Finale auf dem Kiez. In der Hauptrunde trifft am Freitag, 26. Januar, im Bürgerhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, Helmuth Steierwald auf Juri von Stavenhagen.Mit Bierhumpen und grimmigem Gebaren poltert Helmuth Steierwald aus Nürnberg auf die Bühne. Von ihm gibt’s umwerfende Stand-up-Comedy: „Wenn er vor das Publikum tritt, blicken die Leute so erschrocken drein wie Autofahrer kurz vor einem Wildunfall“, kündigt der Veranstalter an. Aber nur Mut: Man darf draufhalten ­– mit Fotoapparaten oder Handykameras.
Juri von Stavenhagen ist Wahlkölner und enterte die Bühnen schon mit zehn Jahren bei einer Zaubershow. Sein Trick miss­lang, er weinte, das Publikum lachte – der Beginn einer Komiker-Karriere. Los geht’s um 20 Uhr im Saal99. Der Eintritt kostet im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro.
Wer dann noch nicht genug zu lachen hatte, kann in Eidelstedt auch ins Halbfinale des humorigen Wettbewerbs gehen: Am Sonnabend, 27. Januar, sind ab 20 Uhr die Sieger der Hauptrunde zu sehen. Wer das sein wird, wird erst am Vorabend entschieden. Fest steht: Till Frey wird durch den Abend führen. Der Eintritt für das Halbfinale kostet im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 16 Euro.
Karten für beide Abende können unter Tel. 570 95 99 reserviert oder montags bis freitags von 10 bis 12, montags, dienstags und donnerstags zusätzlich von 15 bis 18 im Büro des Bürgerhauses gekauft werden. PÖP
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.