Brücke zwischen den Kulturen

Leyla Kaya zeigt auch ihr „Mond-Sonnenblumenbild“ im Bürgerhaus. Foto: fh
Hamburg: Eidelstedter Bürgerhaus |

Eidelstedterin Leyla Kaya präsentiert ihre Bilder im Bürgerhaus

Frauke Heiderhoff, Eidelstedt
Insgesamt 46 Werke von Leyla Kaya sind derzeit im Eidelstedter Bürgerhaus zu sehen. Die 42-Jährige hat verschiedene Kunstschulen besucht und malt bereits seit ihrer Kindheit. Sie lebte in der Türkei, in Deutschland und in jüngster Vergangenheit viele Jahre in den USA. „Ich versuche zwischen den Kulturen eine
Brücke zu bauen“, sagt die türkischstämmige Eidelstedterin. Sie malt Öl und Acrylbilder, verarbeitet dabei Materialien wie Sand und Erde. „Ihre Kunst hat eine positive Energie“, lobte Ausstellungsbesucherin Songül Catic.
Die Ausstellung mit dem Titel „Brücken der Liebe“ läuft noch bis zum 30. Oktober und kann montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr an der Alten Elbgaustraße 12 angesehen werden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.