Böttcherkamp: Fahrgastunterstand fehlt noch immer!

Anja Szibalski und Karsten Strasser von der Bezirksfraktion DIE LINKE sowie Berta und Arnim Weichold an der Ersatzhaltestelle Böttcherkamp

„Seit Monaten müssen wir an der Ersatzhaltestelle Böttcherkamp bei Regen, Sturm und Schnee ohne Wetterschutz und Sitzgelegenheiten auf den Bus warten. Gerade für viele ältere Menschen aus dem nahegelegenen Seniorenzentrum ist dies unzumutbar.“, beschweren sich Berta und Arnim Weichold.

Vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Böttcherkamp, von denen viele gehbehindert oder mit einem Rollator unterwegs sind, brauchen dringend einen Fahrgastunterstand mit Sitzgelegenheiten an der Bushaltestelle Böttcherkamp. Der Luruper Bezirksabgeordnete Karsten Strasser (DIE LINKE) griff bereits Anfang Dezember 2014 die Beschwerden der Seniorinnen und Senioren auf und erreichte einen einstimmigen Beschluss des Hauptausschusses der Bezirksversammlung: Die Bezirksversammlung forderte die Verkehrsbehörde u.a. dringend auf, Fahrgastunterstände an der Ersatzhaltestelle Bötcherkamp zu schaffen. Die Haltestelle Böttcherkamp ist wegen der Baumaßnahmen des Busbeschleunigungsprogramms in der Bornheide verlegt worden. Es ist ein Unding, dass bei der stadtweit rund 260 Millionen Euro kostenden Busbeschleunigung während der Bauzeit an vielen Ersatzhaltestellen keine Fahrgastunterstände angeboten werden. Mehr Informationen: www.karstenstrasser.de und: www.abgeordnetenwatch.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.