Bello hilft gegen Einsamkeit

Inga Struve (li.) mit Australian Shepheard Lille, Thomas Kleibrink und Melanie Kubern mit Australian Shepherd Mischa hoffen, dass sich viele Helfer auf vier Pfoten finden. Foto: Sabine Wigbers

Malteser wollen ihren „Besuchsdienst mit Hund“ ausbauen: Wer macht mit?

Gaby Pöpleu, Eidelstedt
Die Besuchshunde der Malteser bringen als Helfer auf vier Pfoten Freude in den Alltag einsamer und alter Menschen. Die Gruppe sucht jetzt weitere Ehrenamtliche, die zusammen mit ihrem Hund bei Einsamkeit helfen möchten.„Ein Hund schafft allein durch seine Anwesenheit, wozu ein Mensch viele Worte braucht. Er kann Geborgenheit und ein wohliges Gefühl geben“, so Thomas Kleibrink, Ansprechpartner für den Besuchsdienst mit Hund. Die Malteser haben die Erfahrung gemacht, dass einsame alte Menschen so wieder neuen Lebensmut fassen, Menschen mit Demenz aktiver werden.
Für ehrenamtliche Helfer mit Hund steht zunächst eine umfassende Ausbildung auf dem Programm. Die Kosten übernimmt zum Teil der Malteser Hilfsdienst, die Ehrenamtlichen müssen einen Eigenanteil von 150 Euro selbst zahlen. Danach besuchen sie regelmäßig Menschen in Senioreneinrichtungen in Farmsen, Schnelsen, Eidelstedt und Altona. Wichtig ist vor allem Zuverlässigkeit, ein offenes Ohr und gutes Gespür für die Situation anderer Menschen. Der Hund muss mindestens 18 Monate alt sein, einen verlässlichen Grundgehorsam, positives Sozialverhalten und Toleranz gegenüber ungewöhnlichen Situationen mitbringen.
Eignungstests am
7. und 8. Oktober
Die Ausbildung wird von melanie Kubern und Inga Struve von „Soul Dogs Hamburg“ geleitet. Besonderen Wert legen die beiden Hundetrainerinnen auf „Achtsamkeit“ mit sich und dem Hund, denn „nur so kann man später im Einsatz auch achtsam mit den besuchten Personen umgehen“, erklärt Melanie Kubern. Die Ehrenamtlichen sollten ihren Hund gut „lesen“ können und ihn gut begleiten, ergänzt Inga Struve.
Wer die Besuchsgruppe unterstützen möchte, muss mit seinem Hund zunächst einen Eignungstest am Sonnabend und Sonntag, 7. und 8. Oktober, machen. Die Ausbildung beginnt am 4. November, beides in der Malteser-Einrichtung „Casa Malta“ im Niekampsweg 24. Anmeldungen nimmt Thomas Kleibrink per E-Mail an
thomas.kleibrink@malteser.org entgegen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.