Baum geschält - wer macht denn so was?

Rinde ab, das Holz liegt frei: Ein Baum am Grenzacker in Eidelstedt wird wohl nicht überleben. (Foto: pr)
Hamburg: Grenzacker 19 | Das Holz liegt blank, die Rinde ist ab: Todesurteil für einen Baum in Eidelstedt. Wer macht so was?
Grenzacker 19, Eidelstedt-Nord: Eine kleine Genossenschafts-Wohnanlage, umgeben von Grün, Bäumen und Büschen. Die Mieter haben freien Blick auf das Spielgelände der benachbarten Grundschule Heidacker. Doch was Walter Schmidt neulich im Garten der Wohnanlage entdeckte, entsetzte ihn: Der Stamm eines Baumes war komplett abgeschält worden. Die Rinde ist ab, das blanke helle Holz liegt frei. Der Baum wird das vermutlich nicht überleben.Denn in der Rinde verlaufen wichtige Kanäle, die Äste und Blätter mit Nährstoffen und Wasser versorgen. Ist die Zufuhr unterbrochen, stirbt der Baum nach und nach.
Gesehen hat in der Wohnanlage wohl niemand etwas. „Das war heimlich und mutwillig – so etwas ist in den vergangenen Jahren hier noch nie passiert“, sagt Walter Schmidt. „Mein Freund, der Baum, ist tot – und das stimmt traurig. Wer macht so was?“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.