Baufirma sperrt Tunnel – wegen Vandalismus

Der Tunnel unter der A7 hindurch bleibt lange gesperrt. Nicht nur wegen anstehender Bauarbeiten, sondern auch, weil immer wieder Absperrgitter entfernt wurden. (Foto: pr)

Warum der Wanderweg von Eidelstedt ins Niendorfer Gehege bis Ende 2017 dicht bleibt

Sören Reilo, Eidelstedt

Für viele Eidelstedter war es ein kurzer Weg ins Niendorfer Gehege: Durch einen kleinen Tunnel nahe der Spanischen Furt unter der A7 hindurch kamen sie in das nahegelegene Waldgebiet. Doch schon seit längerem ist der Weg gesperrt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Warum ist der Tunnel dicht?
Für Bauarbeiten an der A7 wurde der Durchgang im Juli vorigen Jahres für etwa zehn Wochen gesperrt. Anschließend sollte er wieder geöffnet werden, erklärt Christian Merl, Sprecher der Bau-Projektgesellschaft Via Solutions Nord. „Dazu kam es jedoch nicht, weil wiederholt Baustellenabsicherungsgitter aus den Verankerungen gehoben und Verkehrsschilder entwendet wurden. Die dadurch nicht gegebene Absicherung veranlasste alle Verantwortlichen eine weiterführende Sperrung anzuordnen und vorzunehmen“, so Merl. Das soll auch bis Ende 2017 so bleiben.

Warum so lange?
Die Unterführung muss für die anstehende Verbreiterung der A7 im Bereich Schnelsen ebenfalls erweitert werden. Daher wird im ersten Schritt der Tunnelteil an der Westseite (Richtung Eidelstedt) abgerissen und neu gebaut. Anschließend passiert das gleiche auf der Ostseite (Richtung Niendorf). Das dauert laut Baugesellschaft alles in allem rund zwei Jahre. Die vorzeitige Sperrung hätten die Nutzer denjenigen zu verdankem, die immer wieder die Gitter beiseite rissen. Das sei mehrfach vorgekommen, so Merl. Die Reaktion: Die Baufirma ließ den östlichen Tunnelausgang mit Erde zukippen.

Zwischendurch gibt es doch Baupausen, kann dann der Tunnel nicht geöffnet werden?
Nein. „Aber wir werden während der einzelnen Bauphasen alle Möglichkeiten wohlwollend prüfen. Es gilt aber unvermindert: Die Sicherheit der Anwohner hat absoluten Vorrang. Deshalb auch an dieser Stelle die dringende Bitte: Baustellenabsicherungen haben einen Sinn – lassen Sie diese stehen“, so Merl.

❱❱ www.via-solution-nord.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.