Bauarbeiter schwer verletzt

Ein 22-jähriger Bauarbeiter wurde an der Luruper Hauptstraße auf Höhe der Nummer 56 lebensgefährlich verletzt.
Bei Bauarbeiten dort wurde vermutlich die Gasleitung beschädigt - Gas strömte aus und entzündete sich. Der junge Mann erlitt schwere Brandwunden. Notarzt und Feuerwehr versorgten ihn; danach wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen, wo er ins künstliche Koma versetzt wurde. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die brennende Gasleitung, bis diese von dem zuständigen Gasversorgungsunternehmen abgestellt werden konnte.
Die Polizei und das Amt für Arbeitsschutz ermitteln. ch
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.