An der Christuskirche wird eine Woche lang gefeiert

Wann? 13.06.2012 15:30 Uhr bis 17.06.2012 20:00 Uhr

Wo? Christuskirche Eidelstedt, Halstenbeker Weg 22, 22523 Hamburg DE
Pastor Dirk Fanslau, das ehrenamtlich tätige Gemeindemitglied Hans-Walter Ramm und Pastor Christian Affeld (v. l.) laden zum 50. Kirchweihjubiläum der Christuskirche Eidelstedt ein. Foto: fh
 
Die Christuskirche Eidelstedt wurde am 17. Juni 1962 geweiht. Foto: fh
Hamburg: Christuskirche Eidelstedt |

50. Kirchweihjubiläum des Gotteshauses am Halstenbeker Weg

Frauke Heiderhoff, Eidelstedt
Vergoldete Weltkugel, weiße Betonelemente und helle Kupferspitze: Freundlich erstrahlt der 25 Meter hohe sanierte Turm der Christuskirche. Das lichtdurchflutete Bauwerk ist ein Wahrzeichen des Gotteshauses, das diese Woche in den Fokus rückt: Vor 50 Jahren, am 17. Juni 1962, wurde die Chrisstuskirche Eidelstedt geweiht. Das Datum sollte daran erinnern, dass sich Bürger – wie im Jahr 1953 in der DDR – gegen ein staatliches Unrechtssystem auflehnen können.
Nach einem halben Jahrhundert befindet sich die Kirche am Halstenbeker Weg im Umbruch. Das Bauschild gibt einen Vorgeschmack auf die Entwicklung: Weiße Bauten umfassen den roten Klinker der Kirche wie eine Spange. Der Sakralbau wird mit einem Anbau erweitert, und es entsteht ein neues Gemeindehaus. An die Stelle des ehemaligen Gemeindehauses rückt eine Seniorenwohnanlage. „Wir haben viele Kirchenbesucher, sonntags um die 120 Gemeindemitglieder“, so Pastor Dirk Fanslau. Die Gemeinderäume und der vergrößerbare Kirchenraum seien dringend erforderlich.
In der Christuskirche werden außer dem sonntäglichen 10-Uhr-Gottesdienst weitere Gottesdienste gefeiert. Die Reihe „MomentMal“, an der sich die Kirchenband „MaryJoy“ beteiligt, ist modern geprägt.
Unruhige Zeiten erlebte die Gemeinde der Christuskirche Anfang der 80er Jahre. Der damalige Pastor Karl-Heinz Nebe begann parallel zu seiner Pfarrtätigkeit ein Medizinstudium. Die Gemeindeglieder fühlten sich im Stich gelassen. Die Folge: 1984 stellte der Pastor sein Amt zur Verfügung. Ihm folgte Pastor Ferdinand Schäfer, der wichtige Impulse setzen konnte. So wurde der Bau des Martin Luther Kindergartens vorangetrieben, der 1997 geweiht wurde.
Im Zuge der Eidelsteder Kirchengemeindefusion sind jetzt drei Pastoren an der Christuskirche tätig, die für rund 6.000 Gemeindemitglieder zuständig sind: Dirk Fanslau, Christian Affeld und Imke Sander.
Eine breit angelegte Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Seniorenarbeit sowie zwei Theatergruppen bereichern das Gemeindeleben. Das 50. Kirchweihjubiläum wird mit einer Festwoche gefeiert. Sie hat am Sonntag begonnen und endet am Jubiläumstag, 17. Juni.

Höhepunkte der Festwoche
Mittwoch, 13. Juni, Kindernachmittag: 15.30 Uhr Kinderstunde (Drei- bis Sechsjährige); 16.30 Uhr Kinderlieder Mitmachkonzert mit Nina Pape (Drei- bis Zwölfjährige); 17.15 Uhr Jungschar (Sieben bis Zwölfjährige); 20 Uhr „Zukunft der Volkskirche“ Gespräch mit Propst Dr. Karl-Heinrich Melzer
Donnerstag, 14. Juni, 19 Uhr: Konzertabend mit Chören und Instrumentalgruppen der Gemeinde
Freitag, 15. Juni, 20 Uhr: 60-er-Jahre-Party mit Tanz – in jeder Stunde gibt es Musik aus einem anderen Jahrzehnt – organisiert von Jugendlichen der Gemeinde für Jugendliche und Erwachsene
Sonnabend, 16. Juni, 18 Uhr: Konzert „Pop und Gospel zu Gast bei Klassischer Musik“ mit Chor Total Tonal und Klavier.
Sonntag, 17. Juni: 10 Uhr Festgottesdienst. Danach Mittagessen und Sommerfest mit Hüpfburg, Kinderkarussell, kunsthistorischer Führung, Luftballonaktion und Kaffeetafel. Den Abschluss bildet um 19 Uhr ein Lagerfeuer mit Grillwurst und Salaten. fh
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.