Alternativen gesucht

Hamburg: Eidelstedt Center |

Parteien zur Center-Erweiterung

Grünfläche oder Erweiterung des Eidelstedt Centers – bis Donnerstag, 24. Mai, sind die Eimsbütteler aufgerufen, beim Bürgerentscheid über diese Frage abzustimmen. Vergangene Woche diskutierten Vertreter von SPD, CDU, Grünen und FDP im Eidelstedt Center über die geplante Erweiterung. Rund 100 Interessierte waren gekommen, um sich zu informieren und um Fragen zu stellen. Grundtenor der Politiker: Man habe nach Alternativen gesucht, aber die Centererweiterung sei notwendig. – Von links: Lutz Schmidt (FDP), Centermanager Marcus Czerwionka, Rüdiger Rust (SPD), Peter Schreiber (SPD), Frank Döblitz (CDU), Roland Seidlitz (Grüne/GAL) und Projektmanager Frank Balser von der Centerverwalterin MEAG. Text/Foto: Reinhard Schwarz
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.