Aktion Schulranzen

Dutzende Ranzen werden von Silke Sanne (vorne) und ihren Freundinnen gesammelt, aufbereitet und wieder verteilt. (Foto: pr)

Verein Glücksstern: Mütter packen Geschenke für Kinder in Not

Von Jasmin Bannan, Eidelstedt

Silke Sanne ist im Stress. Es ist noch nicht lange her, dass hunderte Geschenke in der Weihnachtszeit gepackt wurden, nun steht schon die
nächste Aufgabe an. Schultüten packen für Kinder aus armen Familien. Wie viele werden benötigt? Welche Kinder haben noch keinen Schulranzen? Wo fehlen Stifte oder gar eine ganze Federtasche?
„Seit rund zwölf Jahren pa-cken meine Freundinnen und ich Geschenke für Kinder aus sozial schwachen oder in Not geratenen Familien ein. Als unsere Kinder noch klein waren, hatten wir immer Spielsachen oder Kleidung über. Da-raus entstand dann die Idee, diese Sachen an Familien zu verschenken, die Hilfe brauchen“, erzählt Sanne.

120 Schultüten verteilt und Grundausstattung für Kinder

Das Vorhaben, „ein paar Geschenke packen“, hat sich gemausert. 2011 wurde der Verein Glücksstern ins Leben gerufen und als gemeinnützig anerkannt. „Während wir in der Vorweihnachtszeit rund 1.200 Geschenke verteilt haben, bereiten wir nun den Schulstart vor – 2015 haben wir über 120 Tüten verteilt, für 40 weitere Kinder haben wir eine Grundausstattung bereits gestellt. Außerdem sammeln wir in ganz Hamburg Ranzen und verteilen sie nach gründlicher Säuberung und Reparatur neu.“
Unterstützt wird der Verein von einem Niendorfer Spielwarengeschäft mit Sonderpreisen sowie durch Spenden von Firmen und Privatleuten. „Dadurch können wir nahezu alle Wünsch erfüllen“, so die zweifache Mutter.

Verein Glücksstern freut sich über jede kleine Spende

Auch Eidelstedter Schulen, die Elternschule Eidelstedt und die Kirchengemeinden stehen auf der Liste von Silke Sanne. „Wir haben einen guten Draht in die Schulsekretariate und können auch kurz-fristig reagieren, wenn Kleidung oder Schulmaterial fehlt.“
Der Verein Glücksstern freut sich über jede kleine Spende und über jeden Unterstützer. Aus dem „Glücksbrunnen“ im Eidelstedter Edeka-Markt Struwe am Hörgensweg zum Beispiel werden die hineingeworfenen Münzen zu Gunsten des Vereins herausgefischt: Hier kamen voriges Jahr etwa 900 Euro zusammen.

Verein Glücksstern
info@glücksstern-ev.de
Silke Sanne, 0170 / 487 39 50
❱❱ www.glücksstern-ev.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.