Adventsfeier für Kirche und Krankenhaus in Peru

Das Blockflöten-Ensemble unter der Leitung von Claudia Groß spielte auch englische Weihnachtslieder wie „We wish you a merry Christmas“ – Wir wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest. Foto: rs
Hamburg: Christuskirche Eidelstedt |

Christuskirche feierte mit Basar und Musik – auch für wohltätige Zwecke

von Reinhard Schwarz

Mit einem festlichen Konzert klang der Adventsnachmittag am Sonnabend in der Eidelstedter Christuskirche aus. Der Posaunenchor, das Blockflötenensemble sowie Chor und Singkreis der Gemeinde spielten und sangen geistliche Adventslieder, beispielsweise von Georg Friedrich Händel, im Kirchenschiff. Vorher gab es im Gemeindehaus eine Kaffee- und Kuchentafel, deren Erlös zur einen Hälfte der Innenrenovierung der Christuskirche zugute kommt, zur anderen Hälfte einem Krankenhaus in Peru.
„Das Krankenhaus Diospi Suyana wurde 2002 von dem Ärzteehepaar Dr. Klaus-Dieter und Dr. Martina John gegründet“, erklärte Peter Engelhard, ehrenamtlicher Gemeindemitarbeiter, dessen Sohn Oliver dort bereits unentgeltlich als Arzt tätig war. In dem Hospital werden vor allem Angehörige der benachteiligten Volksgruppe der Quechuas, Nachfahren der Inkas, behandelt, die sich sonst einen Krankenhausaufenthalt nicht leisten können.
Für das Krankenhaus in Peru hatten auch Gudrun Schostag und Helene Kassner Marmeladen eingekocht, gehäkelt und genäht. Bei ihnen gab es selbst gemachtes Weihnachtsgebäck, Erdbeer-Marmelade in den Trendvarianten mit Rhabarber, Himbeeren oder Kirschen. Zudem verkauften sie selbst genähte Halbschürzen und gehäkelte Taschentücher. „Am besten verkaufen sich die Marmeladen“, bilanzierte Gudrun Schostag gegen 16 Uhr. Beim gemütlichen Kaffeetrinken fand sich zudem spontan ein Musikensemble mit Gitarre, Stehbass und Klavier zusammen, das gemeinsam mit den Besuchern Adventslieder sang. Draußen konnten Kinder Stockbrote über dem Feuer rösten.
Pastor Christian Affeld kündigte weitere Adventshöhepunkte an. „Die Christuskirche feiert am Dienstag, 13. Dezember, im Gemeindehaus der Elisabethkirche in der Eidelstedter Dorfstraße 27 von 14.30 bis 17 Uhr eine Adventsfeier mit Kaffee und Kuchen.“ Dazu spielt der ökumenische Flötenkreis mit evangelischen und katholischen Musikern weihnachtliche Lieder. Zudem zeigt der Flötenkreis der Kinder, was er unter der Leitung von Claudia Groß alles gelernt hat.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.