Action, Bilder malen und Kindertheater

In der Sporthalle am Dörpsweg können Kinder auch ungeahnte Höhen erproben. Foto: pr
Hamburg: Eidelstedt |

Das Herbstferienprogramm für Eidelstedt

Zwei Wochen Herbstferien erfreuen vom 4. bis 14. Oktober Hamburgs Schüler, die während der freien Zeit auch spezielle Ferienangebote nutzen können. Das Elbe Wochenblatt stellt die Highlights aus Eidelstedt vor.
Der SV Eidelstedt präsentiert von Dienstag, 4. Oktober, bis Freitag, 14. Oktober, seinen Herbstferienspaß für Kinder und Jugendliche. Die Kids können jeweils montags bis freitags von 10.30 bis 12.30 Uhr in der großen Sporthalle Dörpsweg / Steinwiesenweg toben.
Die Betreuer bieten einen Balance- und Geschicklichkeitsparcours, Seile, Trampolin, Badminton, Fußball, Basketball, Kletter-, Tobe-, Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten sowie Fahr- und Rollgeräte. Information und Anmeldung bei Jugendwartin Maike Wulff im SVE-Sportbüro, Tel. 55 20 49 20.
Das Elternschul-Projekt „Nest im Astweg“ bietet am Astweg 36 von Dienstag bis Donnerstag ein Kunstprojekt. Unter dem Motto „Malen wie ein Künstler“ können Kinder und Jugendliche von sechs bis 14 Jahren Acrylmalerei für Kinder und Jugendliche erproben. Mehr Informationen unter Tel. 570 95 66.
Verschiedene Angebote bietet das Haus der Jugend Eidelstedt „Acker pool Co.“. Start ist jeweils am Haus der Jugend, Baumacker 8a, mehr Informationen unter
Tel. 42 85 57 64. Am Mittwoch, 5. Oktober, starten die Jugendlichen um 11 Uhr zu einer Draisinentour, die um 20.30 Uhr endet. Bogenschießen sind am Donnerstag, 6. Oktober, von 12 bis 19 Uhr angesagt. Ausschließlich an Mädchen richtet sich der Kinobesuch am Freitag, 7. Oktober, von 13 bis 18.30 Uhr.
Am Montag besuchen Jugendliche beider Geschlechter von 10 bis 14 Uhr das I-Punkt Skateland. Und am Mittwoch, 12. Oktober, geht es von 13 bis 19 Uhr zur Bowlingbahn Osdorf.
In der Bücherhalle Eidelstedt tritt am Mittwoch, 12. Oktober, das Mapili Theater mit dem Stück „Maja und die leise Welt“ auf. Ab 15 Uhr erfahren Besucher welche Abenteuer die fünfjährige Maja erlebt, als sie sich auf dem Weg zum Kindergarten verläuft. Das Stück erläutert das Bedürfnis der Kinder nach Rückzug und Stille in einer turbulenten Welt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.