Wegen Brötchen: Faustschlag ins Gesicht

Altona Der Streit brach am Sonntag gegen 4.10 Uhr aus: Ein Mann stahl ein Brötchen aus einer Bäckerei im Bahnhof Altona. Nachdem ein Verkäufer den 26-Jährigen auf den Diebstahl angesprochen hatte, gab es Zoff. Der Beschuldigte schlug dem Verkäufer mit der Faust ins Gesicht. Das Opfer erlitt ein Hämatom – also Bluterguss - am Auge. Er musste zum Arzt. Die alarmierte Bundespolizei nahm den Schläger fest. Dieser verweigerte die Aussage. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde der polizeilich bekannte Tatverdächtige wieder freigelassen. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.