Unterstützung für Hilfebedürftige

Immer mehr hilfsbedürftige Menschen mit geringem Einkommen und chronisch Kranke sind aufgrund fehlender familiärer Hilfe oder zu geringer Sozialleistungen auf Hilfe zur Bewältigung ihres Alltags angewiesen. Der Sozialverband Deutschland und der Verein Koala laden ein für Dienstag, 21. Januar, zu einer Diskussion zum Thema „Hilfebedürftige in Altona allein gelassen?! - Unterstützung bei Sorgen und Nöten bieten“, die um 18.30 Uhr im Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 76, beginnt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.