Unbekannte rauben Taxifahrer aus

Hamburg: Eidelstedt | Ein Taxifahrer sollte am Donnerstag, 29. Dezember, drei Männer zum Eidelstedter Platz fahren. Während der Fahrt änderten die Fahrgäste ihre Meinung und der Fahrer hielt gegen 22.30 Uhr im Furtweg an der Einmündung Antonie-Möbis-Weg. Als der 62-Jährige das Fahrgeld kassieren wollte, bedrohte ihn einer der Täter plötzlich mit einem Messer und ein anderer Beifahrer forderte sein Bargeld. Die Täter flüchteten mit dem Portemonnaie des Taxifahrers, das 50 Euro enthielt, und mit dessen Funkgerät durch eine S-Bahn-Unterführung in Richtung Eidelstedt. Täterbeschreibung: Die Täter sind circa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und haben einen dunklen Teint. Hinweise an das Landeskriminalamt: Tel. 428 65 67 89. phw
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.