Sex-Gangster stellt sich der Polizei

Hamburg: Ottensen | Mit Bildern aus einer Überwachungskamera hat die Polizei nach einem Mann gefahndet, der zwischen Juni und September in der Friedensallee drei Frauen überfallen hatte. Dabei hatte er versucht, sie sexuell zu missbrauchen. Mehrere Hinweise gingen auf einen 20-Jährigen ein. Gleichzeitig meldete sich der Rechtsanwalt des Deutschen beim LKA. Er kündigte an, dass sich der Mann stellen werde. Der Verdächtige hat die Aussage verweigert. Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler Beweismaterial sicher, so die Polizei. Da keine Haftgründe vorliegen, wurde der Mann vorläufig entlassen. Die Ermittlungen dauern an. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.