Offizielle Eröffnung des SVE GYM Schnelsen

Lili Lüders Hip Hop Gruppe beim Vortanzen am 24.01.2014

„Für sich selbst etwas tun, unabhängig von Herkunft und finanziellen Möglichkeiten.“, so die Vorsitzende der Hamburger Bezirksversammlung Frau Mechthild Führbaum.

Unter diesem Motto stand am 24.01.2014 auch die offizielle Eröffnung des SVE GYM Schnelsen im Graf-Johann-Weg 40. Seit Herbst 2013 finden dort schon kostenlose Kurse für weniger privilegierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt, die offizielle Eröffnung wurde aber erst am vergangenen Freitag gefeiert. Neben Gästen wie der Geschäftsstellenleiterin der SAGA-GWG Sybille Köllmann, die ebenfalls eine Rede hielt, waren auch viele Politiker vor Ort. Während Niels Annen (Mitglied des Deutschen Bundestages) seine Guten Wünsche auf eine Leinwand schrieb, tanzten die beiden SVE Hip Hop und Jazzgruppen von Trainerin Lilie Lüders zu „Vibez Kartel“ und „Charli 2 na“. In ihrer Rede betonte Frau Führbaum nochmal das einmalige Projekt, auch aus politischer Sicht, und erklärte, dass gemeinsamer Sport der Weg zum gemeinsamen Verständnis sei, und somit die Basis für gemeinsame Projekte geschaffen werden können. Gemeinsame Projekte wie es auch das GYM Schnelsen ist. Mit der Unterstützung der SAGA GWG, die dem SVE den Raum mietfrei überlässt, und der großen Hilfe von befreundeten und benachbarten Institutionen konnte Projektleiterin Liv Baark ein solches Sport-und Bewegungsprojekt ins Leben rufen, welches es in ähnlicher Gestaltung noch nicht in Hamburg gibt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.