Mit kaputtem Fön oder Toaster ins Repair-Café

Für unsere jüngeren Leser: Der Mann auf dem Foto repariert einen Video-Recorder. Mit diesem Gerät haben Menschen früherer Generationen Filme in ihrem Wohnzimmer abgespielt. Foto: pr

Eidelstedter Bürgerhaus bietet am 17. Januar wieder
einen besonderen Reparatur-Service an

Was machen handwerklich nicht ganz so geschickte Menschen mit ihren kaputten Toas-tern, Fahrrädern, Elektro-Rasierern, Mänteln oder Mixern? Auf den Müll werfen? Muss nicht sein, denn im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12, wird am Sonnabend, 17. Januar, von 11 bis 15 Uhr zum ditten Mal das Repair-Café geöffnet.
Im Erdgeschoss des Stadtteilkulturzentrums können die Besucher dann alleine oder mit Hilfe von ehrenamtlichen Reparaturexperten ihre defekten Elektrogeräte, Fahrräder, Möbel, Spielzeug oder Geschirr wieder heil machen. Außerdem ist eine Schneiderin anwesend, die Hilfe bietet bei einem Riss in Lieblingshose, Rock oder Mantel.
Werkzeug und Material für Reparaturen sind vorhanden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Infos erteilt Klaus Wagner unter Telefon 44 65 86 oder per E-Mail an wagner@ladencoach.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.