Knerten traut sich

Der sechsjährige Lillebror und sein kleiner Freund Knerten, der sprechende Ast, haben sich auf dem Land eingelebt. Lillebrors Traum von einem neuen Fahrrad zerplatzt wie eine Seifenblase, als ihm der verzogene Carsten den Drahtesel vor der Nase wegschnappt. Und dann hat seine Mutter auch noch einen Radunfall, der sie ans Bett im Krankenhaus fesselt. Wie wohl alles weitergeht? Ob Lillebror doch noch sein Fahrrad bekommt?
Das Bürgerhaus Eidelstedt, Alte Elbgaustraße 12, zeigt am Mittwoch, 14. August, den zweiten Teil der drolligen norwegischen Spielfilmreihe um Lillebror und seinem Freund Knerten. „Knerten traut sich“, beginnt um 14 Uhr. Kinder zahlen einen Euro Eintritt, Erwachsene zwei Euro.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.