Klein-Lkw mit Fahrrädern für Bulgarien

Hamburg: Rebenacker | Zivilfahnder des Polizeikommissariats 27 an der Koppelstraße beobachteten jüngst einen Kleinlaster, der auffällig langsam durch die Straßen Eidelstedts fuhr. Im Rebenacker überprüften die Ordnungshüter das Fahrzeug, in dem vier Bulgaren saßen. Auf der Ladefläche befanden sich mehrere Fahrräder. Diese hatten die Männer in den umliegenden Straßen eingesammelt und zum Abtransport nach Bulgarien bereitgestellt. Das Quartett wurde vorläufig festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. da
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.