Kirchen-Kino: Die Vermessung der Welt

In der Reihe „Kino und Kirche“ wird am Donnerstag, 12. Juni, um 20 Uhr im Gemeindehaus der Elisabethkirche, Eidelstedter Dorfstraße 27, der Film „Die Vermessung der Welt“, nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Kehlmann gezeigt. Erzählt wird die Geschichte von Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß, die Anfang des 19. Jahrhunderts auf unterschiedliche Weise die Welt entdecken. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.