Akrobatik, Kakadus und Einrad-Pirouetten

Marko Karvo hat einen Vogel und wird ihn durch einen Trick verschwinden lassen. Foto: s-t-y-l-e-s.de
Hamburg: Hansa-Theater |

Varieté-Künstler gastieren im Hansa-Theater – Freikarten

Martin Ludwig, St. Pauli

Im legendären Hansa-Theater erleben Besucher fesselndes Varieté mit einer atemberaubenden Bühnenperformance und „tierischen Kunststücken“. Hiervon können sich Wochenblatt-Leser vielleicht kostenlos überzeugen: Für die Vorstellung am Mittwoch, 5. November, um 20 Uhr verlost das Elbe Wochenblatt drei mal zwei Karten.
Wer will, kann auch die Gaumenfreuden des Fischereihafen Restaurants genießen, während Artisten ihr Können zeigen. Die Moderation übernehmen abwechselnd Schauspieler, Musiker und Kabarettisten wie Ulrich Tukur, Stefan Gwildis oder Horst Schroth.
Dann faszinieren zum Beispiel Yuka & Satomi mit der Kunst des Einradfahrens. Die japanischen Schwestern wurden mit Auszeichnungen überhäuft. Sie drehen Pirouetten, zeigen Sprünge und verknüpfen ihre Bewegungen mit artistischen Elementen.
Oleg Izossimov wiederum gilt mit seiner Handstandakrobatik als Ausnahmekünstler. Der junge Russe verbindet klassische Elemente des Bolschoi-Balletts mit anspruchsvoller Akrobatik. Er stützt sich auf eine handtellergroße Fläche und balanciert seinen Körper zur Musik. Seine Bewegungen sind geschmeidig und ruhig.
Für tierische Momente sorgt Marko Karvo. Der finnische Zauberkünstler aus Lappland lässt Kakadus, Sittiche und Papageien verschwinden.
Mit etwas Glück können Leser des Elbe Wochenblatts Karten für die Vorstellung gewinnen. Einfach bis zum 27. Oktober eine Postkarte mit Absender und Telefonnummer senden an: Elbe Wochenblatt, Stichwort: „Hansa-Theater“, Harburger Rathausstraße 40, 21073 Hamburg. Per E-Mail mit „Gewinne: Hansa-Theater“ im Betreff an: post@wochenblatt-redaktion.de.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Varieté-Künstler
im Hansa-Theater, Steindamm 17. Vorstellungen beginnen – außer montags – täglich um 20 Uhr. Samstags treten die Künstler um 16 Uhr und um 20 Uhr auf. Am Sonntag geben sie Vorstellungen um 15 Uhr und 19 Uhr. Karten kosten zwischen 29,90 Euro und 56,90 Euro. Tickets unter Tel. 47 11 06 44, unter www.hansa-theater.de im Internet sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.